Richtlinien für die Anforderungen an Richter des Erneuerungegerichtshofes

(gem.Art.6 des Statutes des IEGH)

Jeder Richter muß grundlegendes Wissen nach den Standards des Königreiches Deutschland in den Bereichen:

  • Naturrecht
  • Internationales Vertragsrecht
  • Völkerrecht
  • Staatsrecht
  • Menschenrechte und Grundfreiheiten
  • Währungsrecht

haben und gewillt sein, diese Rechte anzuwenden und sich für ihren Erhalt einzusetzen.

Er ist verpflichtet die Schöpfungsgesetze zu achten und dem Schöpfer zu dienen, gerechte Lösungen für alle Parteien zu finden, sich für die Rechte aller Menschen einzusetzen und dem Ziele der Wohlfahrt aller Menschen zu dienen.

Hierfür hat er folgenden Eid abzulegen:

Hiermit schwöre ich feierlich, die Schöpfungsgesetze zu achten, mich vorbehaltlos für die Rechte aller Menschen, für den Frieden und das Ziel globaler Erneuerung einzusetzen, mich rechtschaffend zu verhalten und alles zu tun was erforderlich ist, um Seine Ordnung in diese Welt zu tragen, so wahr mir Gott helfe.